Vorbereitung auf den neuen Welpen

Schütte kalten Apfelsaft auf den Teppichboden und laufe barfuss im Dunkeln
herum.

Gleich nach dem Aufwachen: stelle Dich in den Regen (solang es noch
stockfinster ist) und wiederhole: Guter Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach
schon...

Bedecke Deine beste Kleidung mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende
helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Außerdem lasse in Deinem
Morgen-Kaffee einige Hundehaare schwimmen.

Spiel Fangen mit einem nassen, schleimigen Tennisball.

Renn' barfuss durch den Schnee, um das Gartentor zu schließen.

Wirf einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche um und verteile die Stücke über
den ganzen Boden.

Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen, denn dorthin bringt sie der
Hund sowieso. (Besonders dann, wenn man Gäste hat).

Spring aus Deinem Sessel, kurz bevor Deine Lieblingssendung im Fernsehen
vorbei ist und renne zur Tür, schreiend: Nein! Nein! Mach das draußen.
Versäume den Schluss Deiner Sendung.

Schütte morgens Schokopudding auf den Teppich und warte bis nach der Arbeit,
um es sauber zu machen.

Nimm einen Schraubenzieher und schnitze Löcher in ein Bein deines
Esstisches - es wird sowieso angekaut.

Nimm eine warme, weiche Decke aus dem Trockner und roll Dich in sie ein.
Dieses Gefühl hast Du, wenn ein Welpe auf Deinem Schoß einschläft.

DER HUND

Vier Männer sprachen über die Klugheit ihrer Hunde:
 

Der erste war Ingenieur und sagte:
"Mein Hund kann gut zeichnen."
Er sagte ihm, er solle Papier holen und ein Rechteck, einen Kreis und ein Dreieck zeichnen, was der Hund auch leicht schaffte.

Der Buchhalter sagte:
"Ich glaube, mein Hund kann das besser."
Er befahl ihm, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das machte der Hund locker.

Der Chemiker fand das gut - er meinte aber:
"Mein Hund ist cleverer."
Er sagte ihm, er solle einen halben Liter Milch holen und davon 275 ml in ein Halblitergefäß gießen. Das war nicht schwer für den Hund.

Alle Männer stimmten darin überein, daß ihre Hunde gleich klug wären.

Da wandten sie sich zu dem Beamten und fragten ihn, was sein Hund denn könne. Der Beamte rief seinen Hund und sagte ihm:
"Zeig´den Jungs mal, was du kannst!"

Da fraß der Hund die Kekse,
soff die Milch aus,
schiß auf´s Papier,
bestieg die drei anderen Hunde,
behauptete, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben,
reichte Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein,
verlangte Schmerzensgeld von seinem Dienstherrn,
ließ sich krank schreiben
und lief nach Hause.

 Die 10 Gebote für Hunde-Frauchen und -Herrchen:

  • Ich gehe jeden Tag pünktlich mit dir Gassi (auch sonntags!).
  • Ich streichle keinen Hund neben dir.
  • Ich mache dir bereitwillig Platz neben mir auf der Couch.
  • Ich spiele mit dir mindestens einmal am Tag "Stöckchenwerfen".
  • Ich überlasse dir großzügig meine Lieblingspantoffeln.
  • Ich akzeptiere, dass mein Auto durch deine "Gassispuren" erst seine persönliche Note bekommt.
  • Ich koche einmal pro Woche "Pansen à la Wuff" für dich.
  • Ich warte geduldig beim Gassigehen an jedem Baum so lange, bis du dich endlich ausgeschnüffelt hast.
  • Ich verzichte freiwillig auf mein Vergnügen wie Kino, Ausgehen etc., damit du bloß nicht zu lange allein bist.
  • Ich verspreche hoch und heilig, dich zu lieben und zu füttern, bis sich unsere Wege trennen.

tiergesundheit.bayervital.de

DIE 18 BESTEN HUNDEFLIRT-SPRÜCHE:
 
° Ist das eine Hitze heute! Ich hol´ Ihrem Hund mal ein Schälchen Wasser. Für Sie einen Cappuccino?
 
° Woran erkennt man eigentlich, ob Ihr Hund mich mag?
 
° Ach, Ihr Hund mag auch kein Dosenfutter?! Soll ich mal für uns drei etwas leckeres kochen?
 
° Welches Hundefutter soll ich für Ihren Liebling wählen, wenn ich Sie zum Essen einladen möchte?
 
° Hätten Sie etwas dagegen, wenn ich mich zu Ihnen an den Tisch setze? Erstens kann ich dann Ihren Hund kraulen, zweitens kann ich Ihnen besser in die Augen schauen.
 
° Soll ich Sie mal beim Stöckchenwerfen ablösen? Das muß doch tierisch in die Arme gehen.
 
° Wer führt Sie denn hierher?
 
° Hätten Sie etwas dagegen, wenn ich Sie von nahem anstarre, statt dies über die ganze Hundewiese zu tun?
 
° Wenn Sie möchten, stellen mein Hund und ich uns gern als Scheidungsgrund zur Verfügung.
 
° Sie sehen so aus, als ob Sie einen Moment Zeit hätten und hilfsbereit wären. Würden Sie meinen Hund und mich in die nächste Eisdiele begleiten?
 
° Oh, ein Schäferhund (Dalmatiner, Dackel, Pudel....) - meine Lieblingsrasse!
 
° Mein Hund hört zwar nicht darauf, was ich ihm sage, gebürstet ist er auch nicht, aber dafür findet er garantiert den Weg in die nächste Kneipe. Soll er es Ihnen beweisen?
 
° Ich habe in einem Buch gelesen, daß die schönsten Frauen auf Hundewiesen anzutreffen sind. Das stimmt ja wirklich!
 
° Ihr Hund würde ganz reizend als Marzipanfigur auf unserer Hochzeitstorte aussehen.
 
° Dieses Kostüm würde sich ausgesprochen hübsch auf meinem Schlafzimmerboden neben seinem Hundekörbchen machen.
 
° Wenn mein Hund Ihnen nach Hause folgen würde - würden Sie ihn und mich dann behalten?
 
° Ich bin neu in der Stadt, könnten Sie meinem Hund und mir den Weg zu Ihrer Wohnung zeigen?
 
°Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick, oder sollen mein Hund und ich noch mal reinkommen?
 
Quelle: Tier-Bild

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 





Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!