UNSER BESUCH IM TIERPARK
 
Heute war es soweit - wir sind in den Tierpark Berlin-Friedrichsfelde gefahren und wir durften auch mit .
Hunde sind dort zum Glück erlaubt.
Wir sind schön früh los, wollten ja bei Zeiten dort sein.
Krümel und Dusty mußten laufen - Quincy und ich, der liebe Howard, waren im Körbchen und wurden im Hundebuggy gefahren!

Der Sekretär (ein gr. dünner Vogel) war hinter einer Glasscheibe - als er uns sah stellte er seine Kopffedern auf, er hat uns genau beobachtet, sein Hals wurde immer länger.
Die schwarzen Panther  leckten sich sogar die Mäuler- dachten doch wohl nicht da kommt was zu essen!!, haben uns ebenfalls genau mit Blicken verfolgt.
Die Hängebauchschweine .. nee sind nicht unser Fall - Frauchen dachte immer, es wären kleine süße Schweinchen - nee - riesengroß sind die.
 

Am besten waren die 3 kleinen Elefantenkinder, was sind die süß, Frauchen hat sich nicht mehr einbekommen - wir mußten immer  wieder dort hin - die sind aber auch niedlich .
Da waren ganz viel Leute, muß schon was seltenes sein.
Die Nashörner haben  Fangen gespielt, fast so wie Krümel mit mir, nur die sind immer in einer großen Wasserlache gelandet, die Entemutter mit Küken bekommt bestimmt einen Herzschlag wenn das so weiter geht, die sind um ihr Leben gerannt - wie kann sie auch dort das Küken ausbrüten!
Frauchen meint, das waren bestimmt mal mehr - sind platt gewalzt!

Dann sind wir alle  mit der Bahn durch den Park gefahren - so konnten Krümel und Dusty sich auch mal ausruhen - war toll - sind im ganzen Gelände gefahren worden und alles wurde erklärt.

Nach 1 Std. waren wir damit fertig  und wieder war Laufen angesagt, wo überall noch was schönes zu sehen war, mußte nun ja erkundet werden.

Die Wölfe hatten gerade eine Zwischenmahlzeit in den Zähnen, nur noch ein weißer Schwanz war zusehen, na ja wenn´s schmeckt.
Im Raubtierhaus war nicht so viel los, waren alle draußen und lagen faul in der Sonne, die haben es gut.
Dann haben wir endlich Pause gemacht, für uns gab es was, Frauchen hat ja immer alles dabei.
Quincy ist dann, oh Wunder, auch an der Leine gelaufen !!!
 

Wir sind dann wieder zu den Babyelefanten hin, die haben nun gespielt.
Mit der Zeit wollten wir nicht mehr laufen, ich bin auch aus dem Buggy raus, war mir zu langweilig.
Oh  mann - wie das dort riecht....!!!
Krümel hatte seine Rute "versteckt" - macht er immer wenn er Angst hat - waren wir doch auf den Weg  zu den Eisbären.
Dort wurde wieder eine Pause gemacht, zum Glück auch, wir hatten dollen Durst .
Dann sind wir noch an ganz vielen kleinen Tieren vorbei.
Frauchen meinte immer,  wenn etwas schwarz/weißes an Tieren dort zusehen  war, den können wir mitnehmen - paßt farblich zu uns.
So ein kleiner Affe, winzig waren die, hat an der Scheibe gekratzt.
Mußten uns auch alle Häuser ansehen, toll  haben sie es dort .

Als wir wieder im Auto waren, sind wir gleich in uns zusammen gefallen, wollten nur noch schlafen, schlafen.
Frauchen meint, das machen wir bald wieder, hatten uns auch von der allerbesten Seite gezeigt, wurden auch viel bewundert, na ja, wir 4 sind schon ein supertolles Gespann.
 


Bis dann mal wieder 
Wir müssen uns nun erst einmal erholen, es strengt doch sehr an - ein Tag im
Tierpark.

Guß
euer Howard

 

 

 

 

 

 

 

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!